Der

erste Wurf

Gemma vom Alpenspitz

und Dark von Haus Wildenrath 

Auslesezucht

Das Paar, Gemma und Ayko

Getroffen haben wir Susi und Gemma vom Alpenspitz das erste Mal in Dortmund auf der VDH-Ausstellung, 2015.

Wenn man bei Menschen von Liebe auf den ersten Blick sprechen kann, dann kann man das sicherlich auch bei Hunden. Obwohl Gemma nicht läufig war ; ) , haben sich die beiden auf Anhieb direkt so gut verstanden, als ob auch wir alle uns schon ewig kennen würden. Es war außergewöhnlich!!! Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon vergeblich versucht, eine schwarze Großspitzhündin zu finden, die im Verwandtschaftsverhältnis weit genug von Ayko entfernt ist, um VERANTWORTUNGSVOLL dieser Rasse unter die Arme zu greifen. Mein Traum von einer schwarz/weiß Verpaarung wollte auch nicht so recht in Gang kommen, denn welcher Züchter von Großen Weißen würde einen schwarzen Deckrüden nehmen?
Naja, und da kam Dortmund 😀❤. Und Susi und Gemma, die meinen Traum von gesunder und verantwortungsvoller Zucht wahr gemacht haben!!!!
Am 26.10.2016 kamen vier gesunde, wunderschöne Großspitzwelpen zur Welt – und ich durfte Ares behalten ❤❤. Ich werde Susanne ewig dankbar sein, das sie zusammen mit mir mutig war❤❤!!!

Gemma als stolze Mutter

Der

zweite Wurf

Belissa vom Elztäler Mooshof

und Dark von Haus Wildenrath

Das Paar Belissa und Ayko

Im schönen Schwarzwald lebt Belissa vom Elztäler Mooshof

Ich hatte schon früher von Alex gehört und sehe mir gern die tollen Fotos an, die sie immer auf ihre Internetseite einstellt. Alexandra Weber-Flamm ist eine engagierte Züchterin schwarzer Grossspitze, die es sich auch zur Aufgabe gemacht hat, diese wunderbare Rasse zu erhalten. Deshalb nahm sie für zwei Würfe einen weißen Deckrüden und behielt aus dem B-Wurf Belissa.

Mit ihr kam sie dann aus dem schönen Schwarzwald zu uns zu Besuch .

Ayko und Belissa verstanden sich direkt wunderbar, und auch Ares war interessiert, wurde aber (zu seinem Glück 😉) nicht für voll genommen. Am 26.4.2017 kamen dann die Welpen, es sind „sieben auf einen Streich“ geworden. Zu meiner persönlichen Freude sind drei dieser wunderschönen Kleinen, reinschwarz zur Welt gekommen!!! Bis jetzt hatte ich das wunderbare Glück, zwei von „meinen“ Schwarzwaldwelpen persönlich kennenzulernen, und bin begeistert!! Ich bin einer von diesen „nervigen“ Deckrüdenbesitzern, die auch wissen möchten, wo die Welpen hinkommen, wie es ihnen geht, etc. Zum Glück lässt Alex mich immer teilhaben, und ist nicht genervt, wenn ich sie so oft frage 😉❤!

Danke Alex ❤!

Ares und Ayko mit ihrer Besitzerin